Bulldog Glass®

Wenn Sicherheit erste Priorität ist

Das wachsende Sicherheitsbedürfnis, verursacht durch Kriminalität und entgrenzten Terrorismus, stellt eine zentrale Herausforderung für Gesellschaft und Staat dar. Nicht nur Privatgebäude, sondern auch öffentliche Einrichtungen wie Flughäfen, Botschaften und Polizeistationen rücken immer weiter in das Fadenkreuz potentieller Angreifer.

Dies war für PR Germany der Impuls, den Schutz sowohl öffentlicher als auch privater Gebäude mit Hilfe neuster Glas-Technologien zu verbessern – und gleichzeitig möglichst geringe Einschränkungen der Praktikabilität zu sichern.

Die bisher bekannte und verbaute Sicherheitstechnik, wie z.B. Panzerglas, ist nicht nur massiv, unkomfortabel zu installieren und preisintensiv, sondern bringt auch darüber hinaus unerwünschte Einschränkungen im Alltag mit sich.

DAS PR BULLDOG GLAS

Wie kann nun höhere Sicherheit ohne Abstriche in der Ästhetik und besonders in der Funktionalität gewährleistet werden?

PR Germany entwickelte hierfür ein neuartiges Fenster, das verschiedene Systeme in sich vereint. Das bisher nur zu Designzwecken verwendete schaltbare Glas, ein neu entwickeltes, leichteres schusshebendes Glas und unser hauseigener Controller bilden gemeinsam mit einem Spezialrahmen die grundlegenden Bestandteile des Bulldog Fensters.

So werden potentielle eindringende Objekte durch das schuss- und einbruchshemmende Glas aufgefangen. Sowohl die betroffene, als auch damit verbundene Scheiben schalten sich sofort blickdicht. Jede nachfolgende, gegen das Subjekt oder Objekt gerichtete Aggression, kann somit nicht mehr zielgerichtet ausgeübt werden. Über die integrierte Alarmschleife können zusätzlich direkt entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ausgelöst werden. Das Bulldog Glas reagiert nicht auf weiche Einschläge wie zB. ein Vogelflug, Bälle o.ä.

Zusätzlich wurden verschiedene Sensoren auf ihre Systemkompatibilität getestet und erlauben durch Erschütterungsdetektoren nicht nur die Abwehr von direkter Gewalteinwirkung, sondern erkennen durch Infrarotsensoren auch den Einsatz lasergestützter Waffensysteme. So kann ein Angriff u.U. bereits in der Entstehung erschwert oder gar vereitelt werden.

Da der Fokus nicht ausschließlich auf den sicherheitsrelevanten, sondern auch den praktischen Aspekten des Bulldog Fensters liegt, wird das System in einem schusshebenden Rahmen verbaut, der durch spezielle Scharniere höhere Gewichte trägt. Das Öffnen und die Kippfunktion bleiben dadurch genauso ermöglicht wie bei handelsüblichen Fenstern.